TSV-Läufer beim Dreikönigslauf in Aichach

2015 fängt schon gut an. Eine neue Rekordbeteiligung von fast 250 Läufern sorgte beim LC Aichach für freudige Gesichter. Ursache für die vielen Teilnehmer der Teamwettbewerb, die gute Werbung oder vielleicht das sonnige, aber kalte Wetter? Wie dem auch sei, die Läufer des TSV Neuburg mischten im Hauptlauf über 8,2 Kilometer gut mit.

Schon früh in Form zeigte sich Josef Lang (35.58 Minuten) mit seinem dritten Rang in der Klasse M60. Filippo Aceto hatte keiner im Focus, er selbst sich wohl auch nicht, denn in der Klasse M50 holte er den Klassensieg, zwar knapp, aber immerhin in 33.02 Minuten. Anton Lautner als Siebter (34.38 Minuten) und Dietmar Schläfer als Dreizehnter (35.39 Minuten) konnten sich in der AK-Platzierung gegenüber 2014 deutlich verbessern. Sabrina Schläfer belegte in der Frauenhauptklasse mit 49.16 Minuten Rang acht. Mit den Zeiten hochzufrieden waren die Neuburger, die Crosssaison kann kommen, so ihr Fazit.