TSV Neuburg verliert gegen den Tabellenführer TSV Sonthofen

Keinen leicht zu bezwingenden Gegner empfingen die Damen der Abteilung Basketball des TSV Neuburg am Samstag. Der TSV Sonthofen dominiert die Liga und führt die Tabelle ungeschlagen an. Neuburg hingegen musste den krankheitsbedingten Ausfall von Carmen Bittenbinder und Anja Ortler wettmachen.

Mit Silvia Gentner und Annabell Athanassiou konnten die Neuburgerinnen  ihren Kader zwar um zwei weitere Spielerinnen auffüllen, doch das die Herausforderungen groß war, um gegen Sonthofen zu bestehen, war Spielertrainerin Heidler und ihrem Team klar. Gentner, die zuvor bei den “Roosters” in Ulm-Jungingen spielte, unterstützte die Gastgeberinnen von Beginn des Matches an. Mit insgesamt 9 Spielerinnen zeigten sich die Basketball-Damen breit aufgestellt. 

Coach Ingrid Heidler setzte auf eine 3-2-Verteidigung und ging von Anfang an mit ins Rennen. Durch ein sicheres Passspiel mit Kühfuß und Gentner konnte Heidler die ersten Punkte für das Team des TSV Neuburg sichern. Doch auch Sonthofen legte nach und konnte durch ein zügiges Zusammenspiel immer wieder Wurfchancen erzielen. Besonders Coach Stephanie Maier und Kathrin Wolf punkteten durch sichere Würfe sowohl vor, als auch hinter der Dreipunkte-Linie.

Heidler, Morgott und Gentner wurden von der starken Mannverteidigung in “Beschlag” genommen, so dass ihnen Freiwürfe eingeräumt wurden. Doch der Ball wollte nicht so Recht sein Ziel finden. Ein selbstbewusstes Spiel von Seiten Heidler und zahlreiche Rebounds von Kühfuß sicherten den 16:25 Spielstand zum Ende des zweiten Spielviertels. Neun Punkte im Rückstand, das bedeutete nach der Halbzeitpause an den Gästen dranzubleiben und nicht aufzustecken. Die  Umstellung auf eine 2-1-2 Zonenverteidigung brachte jedoch nicht den gewünschten Erfolg.  Die Damen des TSV Sonthofen zeigten sich zäh und bewiesen noch einmal ihre Wurfsicherheit auch aus der Freiwurfdistanz. 

Die Neuburger Aufbauspielerinnen Bettina Sturies  und Julia Brauner, sowie Flügel-Spielerin Laura Morgott bemühten sich verbissen, Heidler, Kühfuß und Gentner Punktchancen einzuräumen. Leider wurden diese häufig durch Gäste-Center Tanja Haidl ausgebremst.

Insgesamt ließen leider verpatzte Freiwürfe und missglückte Pässe die Chancen der Neuburger schwinden und bescherten zum Ende hin ein deutliches 37:69 zu Gunsten der Gäste aus Sonthofen, die am Ende eine ausgeglichenere Mannschaftsleistung boten.

Am 31.01.15 können sich die Neuburgerinnen gegen die DJK Eichstätt – diesmal auswärts – beweisen. Es bleibt spannend, ob sich die Damen des TSV Neuburg in der Tabelle nach oben kämpfen werden.

Am 14.02.15 findet das nächste Basketball- Heimspiel sowohl der Damen, als auch der Herren des TSV Neuburg statt. Spielbeginn ist um 17:45 bei den Damen, beziehungsweise 20:00 Uhr bei den Herren.

 

Für den TSV spielten:

Ingrid Heidler (20), Silvia Gentner (8), Maria Kühfuß (4), Laura Morgott (3), Julia Brauner (2), Bettina Sturies, Annabell Athanassiou, Julia Meilinger und Karina Meilinger

 

von Karina Meilinger