Ergebnisse der Leichtathleten im Juli 2015

Ergebnisse der Leichtathleten vom 01.07.15 bis 31.07.15

Lauf10, Wolnzach, 03.07.15

Anton Lautner und Armin Schweinbeck nahmem am Lauf10 in Wolnzach teil. Rund 4500 Läuferinnen und Läufer (das weibliche Geschlecht war in der Überzahl) trotzten den tropischen Temperaturen von 33 Grad an der Luft und über 35 Grad auf dem Asphalt. Um etwaigen Gesundheitsschäden vorzubeugen, wurde die Streckenlänge auf gut drei Kilometer (statt zehn) verkürzt.

4. Allenberger Lauf, 05.07.15

10 km, Frauen: 2. Henriette Appel 1.06.00.

10 km, Männer: 3. Anton Lautner 48.31.

Bahnlauf, Neuburg, 09.07.15

3000 m, Frauen: 1. Petra Mayr 13.22; 2. Sonja Kalisch 14.12; 3. Regina Nuber 14.42; 4. Ursula Rupp 15.06; 5. Martina Walter 15.23; 6. Elke Stachel 15.41; 7. Christiane Neff 16.01; 8. Rosi Hausladen 18.46.

3000 m, Männer: 1. Daniel Müller 10.51; 2. Siegfried Stachel 11.04; 3. Anton Lautner 11.53; 4. Josef Lang 12.36; 5. Gerhard Wesp 12.41; 6. Werner Karpf 13.17; 7. Otto Mayershofer 13.22; 8. Wendelin Degmayr 13.35; 9. Artur Hentschel 13.40; 10. Walter Rau 14.05; 11. Georg Lützl 14.57.

Vereinsmeisterschaft TSV Neuburg im 5000 Meter-Lauf, 16.07.2015

Bastian Glockshuber und Petra Mayr sind die diesjährigen Vereinsmeister des TSV Neuburg bei den Erwachsenen. In der Jugendklasse gewann Juliane Fischer den Vereinstitel. Eine gute Beteiligung verzeichneten die Leichtathleten für ihre zum sechsten Mal durchgeführten Vereinsmeisterschaften im 5000 Meter-Lauf. Nicht nur Leichtathleten traten zum Rennen auf der Tartanbahn im Englischen Garten an, sondern es waren alle Mitglieder aus der großen TSV-Familie eingeladen.

Die Vereinsmeisterschaft ist weiterhin in fester Hand von Bastian Glockshuber (17.02 Minuten), denn mittlerweile gehen sechs Siege auf sein Konto. Die weiteren schnellsten Zeiten liefen Hans Hell (a. K; (17.51 Minuten), Daniel Müller (18.55 Minuten) und Siegfried Stachel (19.40 Minuten). Die Wertung im vermeintlich schwachen Geschlecht gewann Petra Mayr (22.50 Minuten) vor Sonja Kalisch (24.45 Minuten). Die Wertung in der Jugend entschied Juliane Fischer (22.53 Minuten) für sich vor Lina Fischer (24.51 Minuten). Die Zeitnehmer des Sportabzeichenteams um Volker Eckhardt waren voll des Lobes über die guten Ergebnisse.

5000 m, Jugend: 1. Juliane Fischer 22.53; 2. Lina Fischer 24.51.

5000 m, Frauen, W40: 1. Sonja Kalisch 24.45; W45: 1. Henriette Appel 27.03; W50: 1. Petra Mayr 22.50; W60: 1. Ursula Rupp 26.40.

5000 m, Männer, MHK: 1. Bastian Glockshuber 17.02; 2. Simon Luff 19.44; M30: 1. Thomas Christeiner 20.44; M35: 1. Daniel Müller 18.55; M40: 1. Werner Karpf 22.28; M45: 1. Harry Frese 21.18; 2. Stefan Wenger 22.19; 3. Christian Karpf 22.25; 4. Otto Mayershofer 23.11; M50: 1. Hans Hell 17.51; 2. Siegfried Stachel 19.40; M55: 1. Filippo Aceto 19.45; 2. Anton Lautner 20.24; 3. Wendelin Degmayr 23.55; M65: 1. Josef Lang 22.27.

3000 m, Frauen: 1. Maria Rami 15.02.

3000 m, Männer: 1. Gerhard Rami 15.58.

B2Run, München, 16.07.15

6,1 km, Frauen: 1242. Elke Stachel 33.34.

Einzelkreismeisterschaften Schüler, Wolnzach, 18.07.15

Schülerinnen W8, 50m: 3. Anika Beck 8,99; 5. Liah-Soline Gerich 9,08; 6. Sophia Halbeis 9,21.

Schi W8, 400m: 1. Liah-Soline Gerich 1.22,11; 9. Sophia Halbeis 1.31,00; 14. Anika Beck 1.40,65.

Schi W8, Weit: 4. Liah-Soline Gerich 2,96; 6. Sophia Halbeis 2,94; 14. Anika Beck 2,57.

Schi W8, Schlagball: 3. Liah-Soline Gerich 17,50; 8. Anika Beck 13,50; 10. Sophia Halbeis 13,00.

Sch M8, 50m: 4. Korbinian Müller 9,31.

Sch M8, 400m: 6. Korbinian Müller 1.35,23.

Sch M8, Weit: 6. Korbinian Müller 2,75.

Sch M8, Schlagball: 3. Korbinian Müller 23,50.

WK U10, Staffel 4 x 50m: 2. TSV Neuburg (Müller, Halbeis, Beck, Gerich) 36,99.

4. Silvrettarun 3000, Ischgl/Galtür (A), 18.07.15

43,4 km, +1821 HM, Männer M50/55: 13. Anton Lautner 6.23.57.

21. Altmühlsee Halbmarathon, Unterwurmbach, 18.07.15

21,1 km, Männer M45: 24. Christian Karpf 1.54.16.

10. Ilmtallauf, Geisenfeld, 25.07.15

0,4 km, Schnupperlauf M/W: Sonja Appel 2.23.

0,8 km, Schülerinnen U10: 2. Liah-Soline Gerich 2.58.

1,6 km, Schi U14: 4. Lina Fischer 6.35; 10. Asaria Gerich 7.07.

8,7 km, Frauen W40: 4. Sonja Kalisch 44.29; 5. Regina Nuber 47.11; 6. Petra Karpf 49.09; W45: 5. Henriette Appel 48.51; W60: 1. Maria Rami 48.36; 2. Ursula Rupp 48.54; W65: 1. Rosi Hausladen 57.52.

8,7 km, Männer M30: 8. Thomas Christeiner 39.16; M35: 3. Daniel Müller 34.38; M40: 5. Stefan Heckl 37.13; 7. Werner Karpf 42.09; M45: 9. Stefan Wenger 39.29; 11. Jürgen Hertkorn 39.37; 16. Christian Karpf 42.05; 21. Otto Mayershofer 47.13; M50: 1. Andreas Ettinger 34.17; 3. Siegfried Stachel 35.37; 11. Dietmar Schläfer 39.32; M55: 3. Filippo Aceto 35.42; 8. Wendelin Degmayr 43.21; M60: 6. Walter Rau 45.48; 8. Hermann Schottnar 54.58; M65: 1. Josef Lang 40.10.

3. Pitz Alpine Glacier Trail, A-Mandarfen, 25.07.15

Beim höchsten Marathon der Alpen wurde Anton Lautner nach rund 16 Kilometer mit weiteren Läufern wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen. Nur etwa 50 Prozent konnten den Lauf im Zeitlimit beenden. Bis zum Cut-Off lief der Neuburger über die Highlights des Kurses wie die 3070 Meter hohe Mittagsscharte und den Mittelbergferner. 5.28.46 Stunden für rund 16 Kilometer, geschätzte 1700 Höhenmeter bei schwierigsten Laufuntergrund. Auf den Gletscher durfte man nur mit montierten Schuhspikes!

16. Triathlon Festival am Kuhsee, Augsburg 26.07.15

0,1/4/1km, Schüler M8/9: 5. Paul Schläfer 23.21.

0,5/18/5km, Frauen W40: 10. Christiane Neff 1.22.29.

0,5/18/5km, Männer M40: 26. Werner Karpf 1.09.29; 51. Otto Mayershofer 1.17.05; M50: 3. Siegfried Stachel 1.06.47; 17. Dietmar Schläfer 1.13.59.

0,5/18/5 km, Staffel Mixed: 16. TSV Neuburg (Gerhard Rami/Petra Väth/Josef Lang) 1.10.11.

Abendsportfest, Wendelstein, 29.07.15

Schülerinnen W8, 50m: 1. Liah-Soline Gerich 8,74.

Schi W8, 800m: 2. Liah-Soline Gerich 3.07,28.

Schi W8, Schlagball: 2. Liah-Soline Gerich 16,50.

Schülerinnen W8, Weit: 2. Liah-Soline Gerich 3,06.

40. Waldlauf Hitzhofen, 31.07.15

0,4 km, Bambini M/W: 3. Paula Neumeier 1.57.

2,2 km, Schülerinnen U10: 2. Liah-Soline Gerich 9.37.

2,2 km, Schüler U10: 7. Theo Hertkorn 10.12; 14. Philipp Regnat 10.43; 15. Vincent Regnat 11.07.

1,5 km, Sch U12: 12. Jonas Schiele 7.16.

2 km, Schi U14: 5. Asaria Gerich 9.16; 10. Emma Hertkorn 9.50; Schi U16: 1. Franziska Habersetzer 8.04.

2 km, Sch U14: 1. Markus Habersetzer 7.36.

0,8 km, Schülerinnen U10: 2. Liah-Soline Gerich 2.58.

1,6 km, Schi U14: 4. Lina Fischer 6.35; 10. Asaria Gerich 7.07.

4,8 km, Frauen W35: 5. Martina Walter 25.54; W40: 3. Sonja Kalisch 23.54; 4. Regina Nuber 25.18; 6. Petra Karpf 26.55; W50: 3. Petra Mayr 22.41; W60: 2. Ursula Rupp 25.49; 3. Maria Rami 26.21; W65: 1. Rosi Hausladen 31.48.

8,6 km, Männer M30: 4. Thomas Christeiner 37.22; M40: 1 8. Werner Karpf 42.42; M45: 8. Harry Frese 38.44; 9. Stefan Wenger 38.53; 13. Jürgen Hertkorn 39.43; 19. Christian Karpf 41.45; 26. Otto Mayershofer 45.30; M50: 2. Andreas Ettinger 34.27; 3. Siegfried Stachel 34.45; 9. Dietmar Schläfer 37.56; M55: 1. Filippo Aceto 35.07; 3. Anton Lautner 37.36; 5. Gerhard Wesp 41.31; 8. Wendelin Degmayr 42.48; M60: 5. Walter Rau 46.23; 7. Hermann Schottnar 52.27; M65: 1. Josef Lang 39.38.