Medical Park Marathon Bad Rodach: Festbier am Festtag (Laufbericht von A. Lautner)

Dieses Jahr ist Jubiläum, denn die Wiedervereinigung Deutschlands jährt sich zum 25 Mal. Und was heißt das für uns? Laufen am Tag der Deutschen Einheit! Und wenn man dabei am früheren eisernen Vorhang unterwegs ist, umso besser.

Es wird herunter gezählt auf null, ein Startschuss weckt die letzten Schläfer und dann machen wir uns auf den langen Weg durch das Tal der Rodach und der Kreck, durch Bayern und Thüringen, durch viele kleine Ortschaften und entlang abgeernteter Felder, durch Zuspruch der 200 Helfer und entlang einsamer Streckenteile. Mit etwa zwölf, dreizehn Grad ist es gerade richtig für unser Ausdauervergnügen, die Sonne strahlt vom Himmel, die Thermometersäule wird am Nachmittag an der 20 Grad-Marke kratzen. Nur kurz laufen wir die Klinikzufahrt hinunter, dann biegen wir sogleich links ab in eine kleine Siedlung unterhalb der Rehabilitationsklinik.

Neugierig auf den ganzen Bericht und auf viele Bilder? Da geht es lang: http://www.marathon4you.de/laufberichte/medical-park-marathon/festbier-am-festtag/2939