Ergebnisse der Leichtathleten im März 2016

Ergebnisse der Leichtathleten vom 01.03.2016 bis 31.03.2016

Trainingslager Mallorca, 26.02. – 05.03.16
Zum achten Mal organisierten die Leichtathleten um Siggi ein Trainingslager auf Mallorca. Laufen, Radfahren, ein wenig Gymnastik und Kultur war im Angebot. Rund 25 Teilnehmer genossen die sportlichen, geselligen Tage in der Nähe des Ballermann. Die Radtouren führen entlang der Küste, ins Landesinnere sowie auf einige Aussichtspunkte (Randa, San Salvador) und ins Tranmuntana Gebirge.

3. Volkslauf SC Prinz-Eugen, München, 05.03.16
5 km, Männer M40: 1. (u. Gesamtsieger) Roland Rigotti 17.33.

Neuburger Laufcup 2015, 06.03.16
In diesem Jahr fand die Siegerehrung des Neuburger Rundschau Laufcups 2015 wieder im Rahmen der Messe „Gesund und Aktiv“ in der Parkhalle statt. Für den TSV Neuburg siegten in ihren Klassen Sonja Appel, Katharina Firl, Franziska Habersetzer, Juliane Fischer, Tamara Schläfer, Sonja Kalisch, Petra Mayr, Jonathan Korn, Maximilian Haftel, Siegfried Stachel und Anton Lautner. Beim Walking Cup 2015 wurde Dietmar Wuka ausgezeichnet.

Rothseelauf, Birkach, 06.03.16
10,4 km, Männer M40: 1. Roland Rigotti 38.19.

16. Erlanger Winterwaldlauf, 12.03.16
10 km, Männer M40: 1. (u. Gesamtdritter) Roland Rigotti 35.08.
15 km, Männer M55: 3. Filippo Aceto 1.01.26; 6. Anton Lautner 1.05.41.

10. Wilburgstetter Hobbylauf, 13.03.16
9,7 km, Männer M40: 1. (u. Gesamtsieger) Roland Rigotti 37.27.

40. Schülerhallensportfest, Büchenbach, 13.03.16
Schülerinnen W8, 2X30 m: 1. Sophia Halbeis 11,3; 2. Paula Neumeier 11,4; 4-Rundenlauf: 1. Sophia Halbeis 1.24,0; 3. Paula Neumeier 1.27,9; Standweitsprung: 1. Sophia Halbeis 1,56; 3. Paula Neumeier 1,49.
Schülerinnen W9, 2X30 m: 2. Liah-Soline Gerich 11,2; 4-Rundenlauf: 1. Liah-Soline Gerich 1.19,1; Standweit: 1. Liah-Soline Gerich 1,59.
Schi W12, 2X30 m: 1. Katharina Firl 10,8; 6-Rundenlauf: 1. Katharina Firl 1.59,8; Kugel: 4. Katharina Firl 4,99; Hoch: 1. Katharina Firl 1,15.
Schi W13, 2X30 m: 2. Franziska Wünsch 10,3; 3. Lina Fischer 11,0; 6-Rundenlauf: 1. Lina Fischer 1.58,5; 3. Franziska Wünsch 2.10,0; Kugel: 1. Franziska Wünsch 8,00; 4. Lina Fischer 5,06; Hoch: 1. Franziska Wünsch 1,27; 2. Lina Fischer 1,23.
Schüler M8, 2X30 m: 4. Oliver Schäpe 12,1; 4-Rundenlauf: 4. Oliver Schäpe 1.37,5; Standweit: 2. Oliver Schäpe 1.56.
Schüler M9, 2X30 m: 3. Anton Baar 11,9; 5. Niklas Pötsch 12,0; 4-Rundenlauf: 2. Anton Baar 1.19,6; 3. Niklas Pötsch 1.21,5; Standweit: 1. Anton Baar 1,65; 6. Niklas Pötsch 1,52.
Schüler M10, 2X30 m: 6. Theo Hertkorn 2.16,9; 6-Rundenlauf: 5. Theo Hertkorn 2.16,9; Standweit: 5. Theo Hertkorn 1,65; Medizinballstoßen: 5. Theo Hertkorn 4,72.
Schüler M11, 2X30 m: 3. Lucas Klein 11,3; 6-Rundenlauf: 1. Lucas Klein 1.59,6; Standweit: 3. Lucas Klein 1,66; Medizinballstoßen: 3. Lucas Klein 6,48.

3. Lifepark Fitness Run, Ingolstadt, 19.03.16
0,8 km, Schülerinnen U10: 1. Liah-Soline Gerich 3.20; 3. Anika Beck 3.40.
0,8 km, Schüler U10: 5. Korbinian Müller 3.46; 12. Jonathan Korn 4.08.
1,7 km, Schülerinnen U12: 10. Tina Fischer 8.03.
1,7 km, Schüler U12: 8. Paul Schläfer 7.35; 11. Theo Hertkorn 7.52; 12. Vincent Korn 8.03; 15. Arno Gottschall 8.27.
2,25 km, Schülerinnen Schi U14: 6. Tiara Gerich 10.22; 15. Franziska Wünsche 12.11; Schi U16: 2. Asaria Gerich 10.02; 8. Laura Karpf 10.57; 9. Emma Hertkorn 11.22.
2,25 km, Sch U14: 12. Jonas Schiele 9.42.
4,5 km, weibl. Jugend U18: 2. Franziska Habersetzer 20.27.
9 km, Frauen W45: 6. Sonja Kalisch 44.00; W50: 2. Petra Mayr 41.31; W60: 1. Ursula Rupp 50.25.
9 km, Männer M40: 5. Daniel Müller 35.34; M45: 5. Georg Eller 36.18; 18. Harry Frese 39.48; 19. Jürgen Hertkorn 39.50; 26. Stefan Wenger 40.58; 37. Otto Mayershofer 43.50; 40. Christian Karpf 44.20; M50: 5. Siegfried Stachel 35.38; 8. Dietmar Schläfer 37.08; M55: 1. Filippo Aceto 35.33; 3. Anton Lautner 37.49; 6. Arne Zühl 38.08; 9. Gerhard Wesp 43.07; 12. Wendelin Degmayr 46.04; M65: 1. Josef Lang 40.16.
Mannschaftswertung Schüler U12: 1. TSV Neuburg (Schläfer, Hertkorn, Korn) 23.30.
Mannschaftswertung Schülerinnen U16: 1. TSV Neuburg (Gerich A., Karpf, Hertkorn) 32.21.
Mannschaftswertung Männer: 3. TSV Neuburg I (Aceto, Müller, Stachel, Eller, Schläfer) 3.00.11; 10. TSV Neuburg II (Lautner, Zühl, Frese, Hertkorn, Lang) 3.15.51; 17. TSV Neuburg III (Wenger, Wesp, Mayershofer, Karpf, Degmayr) 3.38.19.

Welt Down Syndrom Tag Marathon, Fürth, 20.03.16
6-Stundenlauf, Männer M55: 5. Anton Lautner 51,242 km.
21,1 km, Männer M40: 1. (u. Gesamtsieger) Roland Rigotti 1.26.47.

United Airlines NYC Half, New York City (USA), 20.03.16
21,1 km, Frauen W45: 799. Anke Deiml 2.15.30.
21,1 km, Männer M50: 652. Karl Deiml 2.15.31.

33. Neuburger Frühjahrswaldlauf, 26.03.16
Einer, der bisher den meisten Läufern nicht bekannt ist, siegte bei den Männern. Der Italiener Mario Cacciapouti gewann die drei Runden durch den Englischen Garten über 7,8 Kilometer in 25.56 Minuten recht deutlich vor Miguel Lenz (27.14 Minuten, beide MTV Ingolstadt) und Johannes Stahr (27.20 Minuten, Life Park Max Ingolstadt). Bekannt ist die Gewinnerin des Frauenrennens: Maria Paulig holte sich den Sieg in 29.59 Minuten eindrucksvoll vor der Vorjahressiegerin Rita Brand (32.01 Minuten, SV Kasing) und Stefanie Borris (32.12 Minuten; TSV Lenting). Mit 502 angemeldeten Läufern gab es wieder eine gute Beteiligung.


0,8 km, Schülerinnen U10: 1. Liah-Soline Gerich 3.02; 3. Paula Neumeier 3.24; 4. Leni Hammer 3.26; 12. Emely Heinrich 3.45; 14. Tami Fischer 3.58; 15. Mia Grömmer 4.00.
0,8 km, Schüler U10: 3. Korbinian Müller 3.14; 7. Jonathan Korn 3.40; 9. Valentin Huber 3.43; 11. Vincent Regnat 3.54.
1,56 km, Schi U12: 6. Tina Fischer 7.20; 17. Lisa Rapp 9.20; Schi U14: 2. Katharina Fischer 6.31; 3. Lina Fischer 6.36; 6. Tiara Gerich 7.13; 11. Anna Rapp 7.33; 12. Franziska Wünsch 7.36; Schi U16: 2. Asaria Gerich 6.53; 4. Laura Karpf 7.14; 6. Emma Hertkorn 7.41.
1,56 km, Sch U12: 5. Paul Hammer 6.40; 9. Theo Hertkorn 7.11; 10. Paul Schläfer 7.16; 14. Arno Gottschall 7.45; 15. Vincenz Korn 7.48; 23. Philipp Regnat 9.43; Sch U14: 10. Jonas Schiele 7.05.
7,8 km, männl. Jugend U20: 2. Simon Klöck 31.11; 6. Moritz Graßl 39.47; 8. Lorenz Graßl 47.07.
7,8 km, Frauen WHK: 4. Tamara Schläfer 37.08; 5. Hannah Stegherr 40.23; 6. Bettina Schiele 40.27; 9. Dorothee Pfaffel 43.58; 12. Simone Fischerbauer 47.38; W30: 10. Kathrin Winter 47.45; W35: 8. Katharina Baacke 45.38; W40: 9. Andrea Wörle 40.36; 10. Regina Nuber 41.00; 12. Martina Walter 42.31; 15. Margit Burzler 44.16; W45: 4. Sonja Kalisch 38.04; 12. Henriette Appel 44.20; 13. Sandra Grömmer 44.29; 17. Andrea Strixner 49.12; W50: 3. Petra Mayr 36.18; W55: 6. Leni Rucker 45.54; W60: 1. Christina Wörle 46.33.
7,8 km, Männer M35: 8. Thomas Christeiner 31.12; 9. Christian Wittke 31.30; 23. Bernhard Kunze 38.03; 28. Eugen Bondaletow 41.17; M40: 1. Roland Rigotti 27.55; 4. Daniel Müller 30.30; 21. Stefan Korn 44.40; M45: 4. Georg Eller 30.51; 12. Thomas Huber 33.49; 13. Jürgen Hertkorn 33.52; 16. Harry Frese 34.08; 23. Stefan Wenger 35.24; 29. Christian Karpf 36.55; 30. Otto Mayershofer 37.07; 33. Christian Graßl 38.02; M50: 5. Siegfried Stachel 30.32; 12. Dietmar Schläfer 32.14; M55: 1. Filippo Aceto 30.26; 3. Arno Zühl 32.31; 4. Anton Lautner 32.59; 13. Gerhard Wesp 36.38; 16. Wendelin ‘Degmayr 38.46; 27. Udo Kotzur 45.55; 28. Hans-Jürgen Körtgen 47.37; M60: 9. Michael Smoll 43.57; M65: 2. Josef Lang 34.22.