“Corri nel Parco”, Lauf in Forlí (Italien), Bericht von Roland Rigotti

Hallo *,
beim gestrigen Start in Forlí (Emilia-Romagna) ging es beim Lauf “Corri nel Parco” über 10 km durch die größte Parkanlage “Franco Agosto” der Stadt. Der Lauf war qualitativ hochkarätig besetzt, wobei der Kurs alles andere als schnell zu bezeichnen ist, da er sehr verwinkelte Wege aufweist. Durch die sommerlichen Temperaturen kamen alle gehörig ins Schwitzen. Mein Rennverlauf war ordentlich und ins Ziel kam ich auf dem 22. Gesamtplatz bzw. Rang 10 in der Altersklasse. Die Endzeit betrug 37:16 Minuten. Durch die ausgelobten Naturalpreise bis Rang 50 war also für gute kulinarische Speisen bestens gesorgt. Weil es sich um eine FIDAL-Veranstaltung handelte, wurden vor dem Start sowohl der Startpass als auch das ärztliche Zeugnis kontrolliert. Ins Ziel kamen beim zertifizierten Lauf 280 Sportler, außerdem waren für die Breitensportler weitere Teilnahmemöglichkeiten dabei, um sich ohne Zeitdruck auf dem Parcours durch Forli zu betätigen. Die Stadt bietet sich als Ausgangspunkt für touristische Ziele rund um Ravenna und Bologna an.
Infos: www.podistiavisforli.it
www.romagnapodismo.it
Viele Grüße
Roland