17. LEW Kuhsee-Triathlon, Augsburg: Bericht, Bilder von Gerhard Rami

Rund 400 Einzelstarter gingen beim 17. Kuhsee-Triathlon an den Start. 500 m war die Schwimmdistanz, gefolgt von 17 km Radfahren und 5000 m Laufen. Überlegener Sieger wurde Chris Schuhmann von AL-KO Triathlon Augsburg, der nach 55:59 Min. das Ziel erreichte. Seine Einzelzeiten betrugen Schwimmen 6:28 Min, Radfahren 29:37 Min und Laufen 19:54 Min.

Überzeugen waren auch die Leistungen der Teilnehmer des TSV Neuburg. Für Siggi Stachel gab es sogar einen AK-Sieg.

Siggi Stachel Ak 50-60 Platz 1 Zeit 1:08:19 (10:23 Min.; 36:10 Min.; 21:46 Min.)

Stefan Wenger AK 40-50 Platz 35 Zeit 1:10:45 (9:37 Min.; 36:10 Min.; 24:58 Min.)

Dietmar Schläfer AK 50-60 Platz 6 Zeit 1:12:22 (12:32 Min.; 38:16 Min.; 21:34 Min.)

Otto Mayershofer AK 40-50 Platz 42 Zeit 1:12:59 (11:13 Min.; 35:43 Min.; 26:03 Min.)

Tamara Schläfer AK 20-30 Platz11 Zeit 1:13:21 (10:43 Min.; 38:02.; 24:37 Min.)

Gut 100 Staffeln (Herren, Damen, Familien und Mixed) gingen anschließend auf die Strecke. Einen hervorragenden vierten Platz belegte die Familie Karpf im Familienwettbewerb. Laura im Schwimmen (9:54 Min.), Papa Werner im Radfahren (32:42) und Jonas im Laufen (23:59 Min) mit der Gesamtzeit von 1:06:35 Stunden.

Platz 19 gab es für die Mixed-Staffel mit der Zeit von 1:14:12 Stunden. Schwimmer Gerhard Rami (11:02 Min.) übergab an Petra Väth (40:48 Min.), Läufer war Sepp Lang (22:22 Min.)

Bei den Kindern betrugen die Strecken im Schwimmen 100 Meter, Radfahren 4 Km und der abschließende Lauf 1000 Meter. Mit 21:21 Min. erreichte Paul Schläfer in seiner Ak Platz sieben.

Bei dieser familiären Veranstaltung hatten alle Teilnehmer sichtlich ihren Spaß.

 

Herzlichen Dank an Gerhard Rami für den Bericht und die Bilder. Anton Lautner