Ergebnisse der Leichtathleten im Oktober 2018

Ergebnisse der Leichtathleten vom 01.10.2018 bis 31.10.2018

Bayerische Senioren-Mehrkampfmeisterschaften, Aichach, 03.10.18
Männer M60, Dreikampf (100m/Weit/Kugel): 2. Helmut Fleissner (15.12/3,85/9,58) 2273 P.

RheinEnergie Marathon, Köln, 07.10.18
42,195 km, Männer M55: 112. Anton Lautner 3.55.51.

Citylauf, Schwabach, 07.10.18
1,2 kk, Schülerinnen U12: 1. Liah-Soline Gerich 3.45.
10 km, weibl. Jugend U18: 1. Asaria Gerich 1.01.42
10 km, Männer M40: 2. Roland Rigotti 37.28.

12. Franz-Haberkorn-Werfertag, Ingolstadt-Zuchering, 12.10.18
Speer, weibl. Jugend W12: 1. Liah-Soline Gerich 20,11.

Gesamtwertung Sport IN-Laufcup 2018
TSV Neuburg stellt beim Sport IN-Laufcup stärkstes Team. Der 23. Sport-IN-Laufcup ist entschieden und gehört nunmehr der Geschichte an. In der Mannschaftswertung holte sich der TSV Neuburg in der Endwertung den Sieg vor dem SV Kasing. Lange war die Reihenfolge nicht klar, erst in der zweiten Hälfte der Laufserie konnten sich die Neuburger nach vorne absetzen, Kasing holte 3707 Punkte, die Neuburger 4350. Wie im Vorjahr belegte der SV Buxheim den dritten Rang in der Teamwertung mit 2584 Punkten.
Rund 300 Sportler und Gäste kamen zum ehrenden Abschluss in die Mittelschule Gaimersheim. Um in die Cupwertung zu kommen, waren mindestens fünf, höchstens sechs von neun Wettbewerben notwendig. Zum Cup zählten die Läufe am Ingolstädter Baggersee, der Neuburger Frühjahrslauf und die Veranstaltungen in Zuchering, Geisenfeld, Gaimersheim, Hitzhofen, Buxheim, Kasing und am Reisberg.
Sechs Siege, sowie vier zweite und sieben dritte Ränge holte sich der TSV in der Endabrechnung der Klassenwertung. Recht erfolgreich zeigten sich Vinzenz Fortner, Liah-Soline Gerich, Lina Fischer, Asaria Gerich, Tamara Schläfer und Hans-Jürgen van Gemmeren mit ihren Siegen in der jeweiligen Kategorie. Liah-Soline Gerich brachte es als eine von zwei Sportlern fertig, an allen neun Läufen in ihrer Klasse zu siegen und so 360 Punkte zum Mannschaftssieg beizusteuern. Die Betreuer um Siegfried Stachel, Josef Lang und Michael Tragl motivierten Jung und Junggebliebene zur geschlossenen Mannschaftsleistung.

Am schnellsten unterwegs waren in der Cupwertung (Männer und Frauen getrennt) Sebastian Mahr (SC Delphin Ingolstadt) und Andrea Tietz. Bei den besten 20 der Cupwertung platzierten sich Matthias Limant, Filippo Aceto, Andrea Freilinger, Petra Mayr und Tamara Schläfer. Über die 3000 Starts freute sich Roland Muck, das Endklassement verzeichnet 263 Sportler. 2019 wird die Serie erneut starten, die erste Wertung findet bereits im Mitte Ende 2019 mit dem Frühjahrswaldlauf in Zuchering statt, das Neuburger Rennen wird traditionell am Karsamstag 2019 im Englischen Garten stattfinden.

Cupwertung Männer: 10. Matthias Limant 527; 17. Filippo Aceto 459; 22. Siegfried Stachel 410; 24. Daniel Müller 399; 27. Hans-Jürgen Freilinger 380; 32. Arne Zühl 349; 33. Hans-Jürgen van Gemmeren 331; 45. Dietmar Schläfer 256; 52. Anton Lautner 192; 57. Josef Lang 163; 63. Otto Mayershofer 133; 71. Wendelin Degmayr 92; 74. Tom Berg 86; 80. Gerhard Wesp 65; 92. Walter Rau 55; 103. Hermann Schottnar 10.
Cupwertung Frauen: 10. Andrea Freilinger 553; 12. Petra Mayr 530; 14. Tamara Schläfer 518; 25. Elke Stachel 417; 30. Sonja Kalisch 387; 41. Bettina Dittenhauser 292; 47. Henriette Appel 227; 50. Anke Witt 177.
Klassenwertung; Schülerinnen U12: 1. Liah-Soline Gerich 240; weibl. Jugend U16: 1. Lina Fischer 200; 3. Katharina Firl 135; 8. Tiara Gerich 81; weibl. Jugend U18: 1. Asaria Gerich 147; weibl. Jugend W20: 2. Carolin Schloderer 180.
Schüler U10: 1. Vinzenz Fortner 225; Sch U12: 6. Anton Baar 80; 17. Jakob Dümmer 13..
Frauen WHK: 1. Tamara Schläfer 160; W40: 9. Bettina Dittenhauser 71; 12. Anke Witt 43; W45: 3. Andrea Freilinger 160; 8. Sonja Kalisch 80; 11. Henriette Appel 50; W50: 3. Elke Stachel 115; W55: 2. Petra Mayr 165.
Männer M30: 3. Matthias Limant 127; M40: 3. Daniel Müller 141; M50: 3. Siegfried Stachel 98; 4. Hans-Jürgen Freilinger 95; 9. Otto Mayershofer 66; 17. Tom Berg 27; M55: 2. Filippo Aceto 210; 3. Arne Zühl 124; 6. Dietmar Schläfer 91; 7. Anton Lautner 83; M60: 4. Wendelin Degmayr 96; 6. Gerhard Wesp 85; 10. Walter Rau 80; M65: 1. Hans-Jürgen van Gemmeren 200; 2. Josef Lang 195; 7. Hermann Schottnar 87.
Mannschaftswertung: 1. TSV Neuburg 4350.

Bayerische Marathonmeisterschaft, München, 14.10.18
42,195 km, Frauen W45: 6. Henriette Appel 5.40.26.
42,195 km, Männer M55: 8. Anton Lautner 3.44.56.

32. München Marathon, 14.10.18

42,195 km, Männer M45: 201. Stefan Heckl 3.50.19; M55: 47. Anton Lautner 3.44.15; M65: 15. Paul Leikam 4.24.44.
42,195 km, Frauen W45: 159. Henriette Appel 5.39.44.
21,1 km, weibl. Jugend U18: 3. Carolin Schloderer 2.06.00.
21,1 km, Frauen W40: 250. Antje Hartmann 2.30.25.

BONA Inklusionslauf, Dillingen, 14.10.18
10 km, Männer M40: 1. (u. Gesamtsieger) Roland Rigotti 33.03.

Altmühl-Jura Halbmarathon, Greding, 20.10.18
1 km, Schülerinnen U12: 1. Liah-Soline Gerich 2.58.
11 km, Frauen WHK: 12. Asaria Gerich 1.03.21.

21. Sondershäuser Kristall-Lauf, 27.10.18
9 km, Männer M40: 10. Roland Rigotti 40.13.

16. Lions Städtelauf Eichstätt – Neuburg, 28.10.18
Die Startgelder der Veranstaltung werden einem gemeinnützigen Zweck zugeführt. Zur Überraschung aller lief sich Andrea Freilinger auf Rang drei in der Frauenkonkurrenz.

1,3 km, Schülerinnen U10: 1. Paula Appel 7.54; 2. Frida Schumacher 9.40; Schi U12: 1. Liah-Soline Gerich 5.51; 2. Sophia Hirschmann 6.56; 3. Tami Fischer 7.21; 4. Sophie Zeller 8.24; Schi U14: 1. Tina Fischer 6.53.
1,3 km, Schüler U10: 2. Jonathan Huber 7.16; 3. Cornelius Schoder 7.32; 5. Fabian Batz 9.19; 6. Fabian Henkel 11.02; Sch U12: 1. Finn Deckert 6.25; 2. Maximilian Haftel 6.27; 4. Janis Bräutigam 7.09; 5. Jakob Dümmer 7.11; 6. Felix Micki 7.44; 7. Valentin Huber 7.51; 8. Niclas Batz 8.01; 9. Costas Sikora 8.08; 10. Oliver Schäpe 9.02; Sch U14: 1. Lennart Schumacher 7.29; 2. Jonas Jan 9.57.
23,5 km, Frauen W45: 1. (u. Gesamtdritte) Andrea Freilinger 1.53.06; 7. Sonja Kalisch 2.08.41; W50: 5. Elke Stachel 2.15.22; W60: 2. Maria Rami 2.15.44.
23,5 km, Männer MHK: 4. Martin Winter 1.50.05; M35: 1. Fabian Mottl 1.32.41; 2. Thomas Christeiner 1.41.33; M40: 2. Jürgen Adler 1.34.40; 3. Daniel Müller 1.40.08; M45: 13. Georg Eller 1.56.07; 20. Jürgen Hertkorn 2.08.44; 22. Heiko Schumacher 2.13.27; M50: 3. Hans-Jürgen Freilinger 1.39.29; M55: 1. Filippo Aceto 1.44.12; 4. Dietmar Schläfer 1.54.33; 6. Arne Zühl 1.56.06; M65: 2. Paul Leikam 2.03.05.
23,5 km, Nordic Walking Männer: 8. Dietmar Wuka 3.23.41.

Lausanne Marathon (CH), 28.10.18
42,195 km, Frauen W45: 80. Henriette Appel 6.03.38.
42,195 km, Männer M55: 99. Anton Lautner 4.00.23.

Frankfurt Marathon, 28.10.18
42,195 km, Männer M45: 331. Stefan Heckl 3.19.03.