Hinweise zum Silvesterlauf 2018

Letzte Info für unseren Silvesterlauf:

30.12.2018

Meldestand 29.12.2018 23.59 Uhr:
439 Läufer, sechs Teilnehmer mehr als 2017.

Wettercheck:
Bedeckt, plus 5 Grad, leichter Sprühregen, 80prozentige Niederschlagswahrscheinlichkeit, leichter Wind (12 km/h),
https://www.wetter.com/deutschland/neuburg/DE0007276.html
Bitte Schuhe mit Profil benutzen, im Bereich des Donaukais könnten die Aluschienen und Alu-Deckel des Hochwasserschutzes bei Feuchtigkeit rutschig werden.

Startnummern:
Diese sind vorne zu tragen. Helfen Sie mit und achten Sie im Zieleinlauf auf die Sichtbarkeit der Startnummer. Sie erleichtern damit die Arbeit der Zeitnehmer und Zielrichter. Andernfalls läuft man bei nicht sichtbarer Startnummer zwar nicht kostenlos, aber umsonst!

Nachmeldungen:
Kommen Sie frühzeitig zur Startnummernabholung (mindestens 30 Minuten vor dem Start) und vermeiden Sie so Streß vor dem Rennen. Beachten Sie die Halteverbotsschilder in den Straßen.

Strecke des Hauptlaufes:
Die Strecke des Hauptlaufes wurde geringfügig geändert. So laufen wir nach dem Brandlbad anfangs auf dem Spazierweg am Waldrand, und kurz vor dem Parkplatz unterhalb der Schönen Aussicht schwenken wir für etwa 200 Meter nochmals an das Donauufer. Vorteil: Etwas weniger Asphalt, und das “Gekurve” auf dem Parkplatz vor dem Nachbergweg entfällt auch. Die Streckenlänge bleibt gleich.

Die Neuburger Leichtathleten freuen sich über die gute Resonanz und wünschen einen Guten Rutsch ins Jahr 2019, und nicht auf der Strecke ;-))

Hier noch ein paar Bilder vom Silvesterlauf 2017: