Handballvorbericht für das kommende Wochenende

Volles Programm bei den Neuburger Handballern

 

Die maximal mögliche Anzahl von vier Heimspielen haben die Neuburger Handballer am kommenden Sonntag in der Ostendsporthalle vor der Brust.

 

Den Auftakt mach die männlich D-Jugend um 12:30 Uhr gegen den MTV Pfaffenhofen. Die Gäste von der Ilm stehen in der Tabelle momentan noch vor den Neuburgern, mit einem Sieg könnte das TSV Team jedoch aufschließen.

Um 14 Uhr dann treffen die Mädels von Udo Kotzur im Derby auf den SSV Schrobenhausen. Sollte es den Neuburgerinnen gelingen mit mehr Durchschlagskraftim Angriff aufs Parkett zu bringen ist eine Überraschung durchaus möglich.

Die noch ungeschlagene B-Jugend trifft um 16 Uhr auf den TSV Schleißheim die sich gegenwärtig im Mittelfeld der Tabelle befinden. Vom Papier her also eine machbare Aufgabe für das Team.

Eine harte Nuss wartet um 18 Uhr auf der Herrenteam. Sie bekommen es mit der BOL Reserve der HG Ingolstadt zu tun. Zwar rangieren die Gäste mit nur zwei Punkten im hinteren Tabellendrittel, verloren jedoch beispielsweise gegen den Klassenprimus Pfaffenhofen nur mit einem Tor Differenz. Die Hausherren sind also gut beraten den Gegner nicht zu unterschätzen.