WILLKOMMEN BEIM TSV 1862 NEUBURG A. D. DONAU

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des TSV 1862 Neuburg e.V.!

Der größte Sportverein im Landkreis Neuburg / Schrobenhausen präsentiert sich online. Hier finden Sie alles Wissenswerte von aktuellen Terminen, über Übungsstunden, Formulare und Berichte.

Corona-Informationen in unserem Sportverein finden Sie unter dem Register “Verein & Corona”.

Alle wichtigen und aktuellen Informationen des TSV 1862 Neuburg e.V. zum Thema “Corona” finden Sie auf der rechten Seite unter dem Button “Corona Newsticker”.

Wir wünschen viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelles vom Vorstand

 

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

die Corona-Lage hat sich etwas entspannt und wir dürfen unserem Sport nun wieder in vollem Umfang nachkommen. Die Bedrohung durch den Virus ist aber deswegen nicht vorbei, die Politik hat die Verantwortung für unsere Gesundheit lediglich weitestgehend wieder an den einzelnen Bürger zurückgegeben. Ob das richtig war, wird sich noch herausstellen müssen. Spätestens im Herbst wird sich zeigen ob wir alle dieser Eigenverantwortung gerecht geworden sind. Bleiben wir also vorsichtig!

Der Vereinsausschuss hat den neuen Termin für die Delegiertenversammlung nun auf den 03. Juni festgelegt. Diese wichtigste Vereinsveranstaltung im Jahr soll wie gewohnt in unserem Vereinsheim stattfinden, ggf. mit den situationsgerechten Vorsichtsmaßnahmen. Es stehen umfangreiche Neuwahlen an und auch die in den letzten zwei Jahren ausgefallenen Ehrungen sollen nachgeholt werden. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen, hoffen wir dass wir alles gut über die Bühne bringen können.

Mit großem Unwohlsein blicken wir derzeit auf die Geschehnisse in der Ukraine. Ein Diktator hat beschlossen, dieses Land mit völlig ausufernder Gewalt unter seine Herrschaft zu bringen, – eigentlich für einen modernen Staat in der heutigen Zeit unwürdig. Als erste unmittelbare Hilfe haben wir bereits ukrainische Flüchtlinge in unseren Reihen aufgenommen, um diesem Menschen etwas Ablenkung und Normalität zu bieten. Wir wissen nicht, wie diese Geschehnisse sich auch auf unseren Vereinssport künftig auswirken werden, die dunklen Wolken am Horizont werden jedenfalls so schnell nicht verschwinden. Die politischen, sozialen und finanziellen Entwicklungen sind derzeit nicht abschätzbar, die enormen Preisanstiege in allen Bereichen sind nur ein erstes Anzeichen. Was der Sport leisten kann ist, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Die Demokratie und der soziale Frieden werden zur Zeit auch von innen bedroht, das zeigen die diversen instrumentalisierten Demonstrationen in der ganzen Republik und die Auswüchse von Hass und Hetze in den sozialen Medien. Wir können in unserem Vereinsleben dazu beitragen diesen Tendenzen zu begegnen, indem wir weiter für eine offene Gesellschaft ohne Vorurteile eintreten und alle willkommen heißen, die sich zu unseren Werten bekennen. Ich jedenfalls werde für diese Grundsätze weiterhin vehement einstehen, das ist unsere Aufgabe und Verpflichtung.

Ihr

Udo Kotzur
1. Vorsitzender